Ort:
Kunstverein KunstHaus Potsdam

Ulanenweg 9
14469 Potsdam

Telefon: +49 331 2008086

www.kunstverein-kunsthaus-potsdam.de

Öffnungszeiten:
Di. - So. 12 - 17 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Eintritt: Frei

Barrierefrei:
√ Eingang ebenerdig
√ Assistenzhund zugelassen
√ Voll zugänglich
√ Parkplatz für Rollstuhlfahrende
Freitag 18.12.2020 20:00
Veranstalter: Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V.

re-sonanz Konzert: Sabine Matthus-Bébié (Klarinetten solo)

Konzertreihe des Brandenburgischen Vereins Neue Musik e.V.

Das jährliche Brandenburgische Fest der Neuen Musik „intersonanzen“ soll auch über das Jahr in die Stadt und die Region ausstrahlen, durch die neue kleine Konzertreihe „re-sonanz“. Zunächst werden im Jahr 2020 zwei renommierte Solist*innen auftreten; sie präsentieren Neue Musik aus Brandenburg im Kontext internationalen Repertoires. Dieses Konzert startet gleichzeitig eine neue Kooperation des BVNM e.V. mit dem Kunstverein KunstHaus Potsdam.

16. Oktober 2020 um 20:00 Uhr Roman Yusipey (Akkordeon solo)

Programm
Andreas F. Staffel (*1965) "Polymonoly I" (2014)
Bohdan Sehin (*1976) "And the sailors enjoying the view of the earth" (2012)
Alexandra Filonenko (*1972) "Schlafes Bruder" (2019)
Helmut Zapf (*1956) "Rondo concertante" (2018)
- Pause -
Johannes K. Hildebrandt (*1968) "Variationen" (2016)
Martin Daske (*1962) "Tinguelytude No. 4" (2018) für Akkordeon und Elektronik
Gwyn Pritchard (*1948) "Two Movements" (2020)
Anton Safronov (*1972) "Das Rübchen" (2020)
Georg Katzer (1935-2019) "La scuola dell' ascolto I" (2013)

Diskurs: Im Anschluß an das Konzert gibt es noch ein kurzes Gespräch mit den Künster*innen, den anwesenden Komponist*innen und dem Publikum über das soeben Erlebte.