Wolf Vostell, Fluxus Piano (1994) © VG Bild-Kunst, 2020
Ort:
museum FLUXUS+

Schiffbauergasse 4f
14467 Potsdam

Telefon: +49 331 6010890

www.fluxus-plus.de

Öffnungszeiten:
Mi - So 13 - 18 Uhr

Eintritt: 7,50 EUR, Studenten/Schüler 3 EUR, bis 13. J. frei

Barrierefrei:
√ WC für Rollstuhlfahrer
√ Eingang ebenerdig
√ Voll zugänglich
√ Parkplatz für Rollstuhlfahrende
Freitag 06.11.2020 17:00
Veranstalter: museum FLUXUS+

Krisen im Spiegel der Künste - Fluxus bezieht Position

Die Themen Gewalt, Krieg und Frieden spielen besonders im Kontext der deutschen Avantgarden eine inhaltliche Rolle in der Kunst. Insbesondere die Erfahrungen des 2. Weltkrieges und deren Aufarbeitung im Zuge der Jugend- und Student_innenproteste schlugen sich in der Kunst der Fluxus-Bewegung nieder. Dies zeigen nicht nur die gewaltvollen Bildmotive von Panzern, Düsenjets und Medienbildern, sondern es durchdringt die gesamte künstlerische Haltung und Strategie.

Anmeldung notwendig, begrenzte Teilnehmerzahl! Kosten p.P. 2,00 Euro zuzüglich regulärem Eintrittspreis. Erstsemester der Uni Potsdam erhalten freien Eintritt!