Wolfgang Mattheuer: Das graue Fenster, 1969, Museum Barberini, © VG BILD-KUNST Bonn, 2017
Ort:
Museum Barberini

Alter Markt Humboldtstraße 5–6
14467 Potsdam

Telefon: +49 331 236014-499

besucherservice@museum-barberini.com

Öffnungszeiten:
Mi.-Mo. von 10–19 Uhr, jeden ersten Do im Monat 10–21 Uhr

Eintritt: 14 EUR, ermäßigt 10 EUR

Barrierefrei:
√ WC für Rollstuhlfahrer
√ Eingang ebenerdig
√ Assistenzhund zugelassen
√ Voll zugänglich
√ Parkplatz für Rollstuhlfahrende
29.10.2017 bis 04.02.2018
Veranstalter: Museum Barberini

Hinter der Maske. Künstler in der DDR

In der DDR gab es eine offizielle Staatskunst; sie sollte politisch wirken. Diese ideologischen Verflechtungen wurden in den vergangenen Jahren in zahlreichen Ausstellungen untersucht. Wie aber reflektierten die Künstler im kritischen Blick nach innen ihr Selbstverständnis und ihr Verhältnis zur vorgeschriebenen staatstragenden Funktion? Die Ausstellung Hinter der Maske. Künstler in der DDR widmet sich den Spielarten künstlerischer Selbstinszenierung in der DDR zwischen Rollenbild und Rückzug, verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität.